icons

Klassizistische Antiqua

Kontext


klassizistisch

Link zum Schriftgruppen-Vergleich

Merkmale:

  1. Die Serifen und Anstriche haben eine horizontal-rechteckige Form und sind ohne jegliche Rundungen an die Grundstriche angefügt.
  2. Die Gemeinen ragen nicht mehr über die Oberlänge hinaus, sondern schließen in gleicher Höhe wie die Versalien ab.
  3. Die Schriftachse ist bei Rundformen vertikal.
  4. Die Abstriche sind stark tropfenartig geformt.
  5. Der Unterschied zwischen Haar- und Grundstrich ist sehr stark ausgeprägt.

Die Klassizistische Antiqua hat ein kontrastreiches, präzises und sehr streng wirkendes Schriftbild. Die Buchstaben sind streng geometrisch konstruiert, und alle Anklänge an das Schreiben mit der Feder sind verschwunden.

Historische Beispiele: Bodoni, Walbaum, Didot

Hier in Überschrift und Schriftbeispiel benutzte Computerschrift: Bodoni

 

Zugehöriges Frameset nachladen?