icons

Kapitälchen

Kontext


kapitaelchen

Eine Kapitälchenschift ist eine Schriftgarnitur, bei der die Buchstaben die Gestalt der entsprechenden Versalien haben. Die Versalien sind tatsächliche Versalien, die Gemeinen sind auf die Höhe des Mittelbandes verkleinerte Versalien. Bei echten Kapitälchen haben alle Zeichen Grundstriche derselben Stärke, bei unechten, nachgemachten werden einfach Versalien kleinerer Schriftgrade verwendet. Wie die Abbildung zeigt, sind solche nachgemachten Kapitälchen jedoch ästhetisch unbefriedigend, da sie einen unregelmäßigen Grauwert zur Folge haben.

Benutzt werden Kapitälchen meist zur Hervorhebung, wenn dem Text eine besonders edele Note verliehen werden soll.

 

Zugehöriges Frameset nachladen?