iconl

Einseitiger Satzspiegel

Kontext


satzspiegeleinseitig

Der Satzspiegel für einseitige Drucksachen wird oftmals nach dem Goldenen Schnitt oder den Verhältnissen der DIN-Formate festgelegt. Das Verhältnis des Papierrandes an beiden Seiten und am Kopf sollte gleich sein, während am Fuß aus optischen Gründen mehr Rand vorhanden sein muss. Das trifft bei Anwendung des Goldenen Schnittes (2:2:2:3,2 - oder 5:8) ebenso zu wie bei der Anwendung des Verhältnisses der DIN-Formate (2:2:2:2,8 - oder 5:7). (Zu beachten ist, dass die vorstehenden Zahlen Proportionen bezeichnen und keine absoluten Maßangaben sind.)

Satzspiegel und Seitenformat sollten möglichst in einem ästhetischen Verhältnis stehen. Dies ist bspw. dann der Fall, wenn die Proportion von Satzspiegel und Seitenformat gleich ist.

 

Zugehöriges Frameset nachladen?